Bild: © Rudie - Fotolia.com

Bild: © Rudie – Fotolia.com

Viele Ereignisse und schöne Momente in unserem Leben sind Folgen von gelungenem Networking. Das Networking also einen wichtigen Teil unseres Berufs – und auch unseres Privatlebens darstellt ist allgemein bekannt, doch was führt dazu, dass manche Personen mehr von diesem profitieren als andere? Wieso haben manche ein riesiges Netzwerk um sich herum und somit für fast jedes Problem die passende Antwort bereit und andere wiederum ein eher beschränktes Netzwerk von Kontakten um sich herum?

Der US-Autor Chris Widere hat sich genau diese Frage gestellt und eine einfache, sowie zugleich nachzuvollziehende Antwort gefunden.
Der Schlüssel zu gelungenem Networking ist vor allem die Fähigkeit, andere aufzubauen und sie in ihren Fähigkeiten zu bestärken. Dies geschieht vor allem durch das Loben der Mitmenschen und den daraus resultierenden Vorteilen, die ein Lob mit sich bringt:

1. Sympathie: Ein Lob bringt automatisch eine gestiegene Sympathie seitens des Gelobten gegenüber dem Lobenden mit sich. Ein Lob kann somit also zur Verbesserung zwischenmenschlicher Beziehungen genutzt werden. Aber Vorsicht: Das ganze klappt nur, wenn ein Lob auch wirklich ernst gemeint ist!

2. Erinnerung:  Neben einer gesteigerten Sympathie führt ein Lob weiterführend dazu, dass sich Menschen wesentlich besser an Sie erinnern können.

3. Gemeinschaft: Eine großes Netzwerk, also eine große Gemeinschaft um Sie herum führt zu einem gesünderen und selbstbewussteren Leben.

4. Fachkräfte:  Ein Lob sprechen Sie meist, wenigstens dann, wenn Sie es wirklich ernst meinen, gegenüber Menschen aus die etwas besonders gut sind. Sie lernen somit vor allem Experten ihres Fachs kennen und somit Kontakte, die Sie geschäftlich weiter bringen können.

5. Glück: Drücken Sie jemand anderem ihre Wertschätzung und Bewunderung aus, so führt dies automatisch dazu, dass Sie selbst ebenfalls Glück empfinden. Grund dafür ist ihr Unterbewusstsein, dass ihnen bei einem Lob mitteilt, Sie seien mit fähigen Leuten umgeben.

Social Share Toolbar

Bild: © Dirima - Fotolia.com

Bild: © Dirima – Fotolia.com

Fehlt Ihnen beim trainieren die richtige Motivation? Ein leichter Schubser von hinten wenn Sie denken: „Es geht nicht mehr!“.

Britische Forscher könnten nun die Lösung für Sie gefunden haben. Sie untersuchten den Zusammenhang von Musik und Training und in wie weit verschiedene Musikstile zu verschiedenen Übungen eines Trainings passen. Das Ergebnis ist verblüffend: Die richtige Musikwahl kann sich tatsächlich positiv auf die Trainingserfolge und Motivation auswirken.

Was der Grund dafür ist und wie die perfekte Playlist für ihr Training aussieht erfahren sie hier.

Social Share Toolbar

Bild: © Robert Kneschke - Fotolia.com

Bild: © Robert Kneschke – Fotolia.com

Mehr als jedem dritten Arbeitnehmer fehlt die richtige Motivation für ein engagiertes Arbeiten. Dies besagt eine Studie von Aon Hewitt, in der die rund 3,8 Millionen Befragten vor allem die Tatsache bemängeln, sie können in ihrem Beruf nichts bewirken sowie eine geringe Chancengleichheit.

Dem gegenüber stehen Verbesserungen in den Kommunikation zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Entscheidungen werden nun zunehmend in Absprache getroffen. Weiterführend werden auch verbesserte Arbeitsprozesse positiv erwähnt.

Essenz der Studie bleibt jedoch, dass Unternehmen es zwar schaffen die Arbeit angenehmer für ihre Arbeitnehmer zu gestalten, es dabei jedoch versäumen einen Sinn hinter der Arbeit zu vermitteln. Um eine größere Zahl von Arbeitnehmern zu motivieren gilt es sich dieser Herausforderung zu stellen, denn wie allgemein bekannt ist sind glückliche Mitarbeiter meist auch die produktiveren.

Mehr Infos zur Studie gibt es hier (Englisch): http://bit.ly/17HpgjT

Social Share Toolbar

Bild: © Igor Yaruta - Fotolia.com

Bild: © Igor Yaruta – Fotolia.com

Co-Working-Spaces an sich sind nix Neues und den meisten gut bekannt, doch nun gibt es einen neuen Trend im Bereich dieser: Co-Working-Spaces mit Betreuungsangebot für Kinder. Sie sollen eine Alternative zu Tagesmüttern oder Kitas darstellen. Doch was taugt diese Kombination? Ist es überhaupt möglich effektiv zu arbeiten, wenn man die ganze Zeit seine kleinen um sich herum hat?

Einen kleinen Erfahrungsbericht zu Vor- und Nachteilen gibt es hier.

Social Share Toolbar

Bild: © yanlev – Fotolia.com

Sie möchten gerne fitter werden und Fitnesstudios sind nichts für Sie. Als Alternative bieten sich für Sie vielleicht Online Fitnessstudios an. Vorteil ist natürlich, dass Sie jederzeit und überall trainieren können – auch im Urlaub können Sie sich mit Ihrem Laptop fit machen. Die Wege zum Fitnessstudio haben Sie natürlich auch gespart.

Es gibt mittlerweile viele Anbieter, aber welcher ist für Sie geeignet? Fit for Fun hat 8 Online-Studios getestet. Im folgenden Link finden Sie die Ergebnisse: http://bit.ly/1805xaD

Trainieren Sie auch schon online? Was empfehlen Sie?

Social Share Toolbar

Bild: © Robert Kneschke – Fotolia.com

Eine schnelle Hilfe gegen den Stress könnte für Sie vielleicht auch die Klopfakupressur sein. Durch die Klopfakupressur sollen Blockaden gelöst und belastende Emotionen vertrieben werden. Ideal ist diese Methode, da Sie die Klopfakupressur überall und jederzeit schnell einsetzen können – auch im Büro, wo Sie schnell etwas gegen den Stress unternehmen möchten.
Wie genau dies geht und was bei dem Klopfen der Meridianpunkte zu beachten ist, können Sie sich ausführlich im Artikel von Fit for Fun online anlesen: http://bit.ly/16GwzIJ

Social Share Toolbar

Bild: © Stuart Miles – Fotolia.com

Bei einigen Unternehmen gibt es sie schon und viele müssen noch nachrüsten: Wir sprechen von der zukünftigen Verteilung der Arbeits- und Lebenswelt und den Ansprüchen der Mitarbeiter an die Flexibilität des Ortes für die Erfüllung Ihrer Arbeitstätigkeiten. Gemäß der Studie „Forecast 2025“ vom Fraunhofer Institut zum Thema „Nachhaltige Büro- und Arbeitswelten“ spielen viele verschiedene Aspekte eine Rolle für die zukünftige Arbeitswelt: gesellschaftliche Veränderungen, neue Lebensstile und u. a. auch die modernen Kommunikationsmöglichkeiten. Weiterlesen

Social Share Toolbar

Bild: © Marco2811 – Fotolia.com

Kennen Sie das von sich auch? Sie sagen häufiger ja als nein, obwohl Sie die Zeit für die Erfüllung der Aufgabe gar nicht haben. Als Konsequenz haben Sie mehr Stress und viel zu viel zu tun. Daher nehmen Sie sich wirklich und konkret vor, im Berufs- wie auch im Privatleben einfach mal Nein zu sagen. Sie werden entdecken, dass Sie mehr Zeit für sich haben und auch der Chef sowie die Familie und Freunde zumeist Verständnis für eine Absage haben.

Folgende Tipps möchten wir Ihnen hierzu noch auf den Weg geben: Weiterlesen

Social Share Toolbar

Bild: © Rudie – Fotolia.com

Gewohnheiten sind wichtig für unser Leben und erleichtern uns den Alltag. Andere hingegen behindern uns und sind lästig. Wussten Sie, dass 30-50 Prozent unseres täglichen Handelns durch Gewohnheiten bestimmt werden?

Gute Gewohnheiten stimmen mit unseren Zielen überein und sind hilfreich, nützlich oder sogar überlebenswichtig. Negative Gewohnheiten hingegen stören, rauben Zeit und Energie oder sind sogar (gesundheits-)schädlich. Wie schafft man es diese schlechten Gewohnheiten loszuwerden? Beziehungsweise, wie kann man sie durch neue Gewohnheiten zu ersetzen?

Lesen Sie selbst bei Zeit Online nach, wie Sie eine Änderung erreichen können: http://bit.ly/13BxypA

Social Share Toolbar

Bild: © peshkova – Fotolia.com

Weniger Stress und mehr gute Laune wünschen Sie sich bestimmt auch. Wie schafft man dies?

Probieren Sie es mal mit unseren recherchierten und zusammengefassten Tipps: Weiterlesen

Social Share Toolbar