Gute Vorsätze und Ziele für das neue Jahr zu haben, sind wichtig und sollten Sie sich auch vornehmen. Leider – und das kennen wir bestimmt alle – scheitern wir mindestens das ein oder andere Mal an der Erfüllung unserer Ziele und Vorsätze.

Daher lesen Sie die folgenden Tipps, damit die guten Vorsätze nicht im Sande verlaufen:

1)     Nehmen Sie sich nicht zu viel vor: 2 bis 3 Ziele sind noch händelbar und Sie behalten den Überblick.

2)     Setzen Sie sich nur Ziele, hinter denen Sie auch wirklich dahinter stehen. Schon allein die Formulierung des Versuchs als Versuch zeigt zumeist schon, dass Sie vielleicht nicht wirklich hinter Ihrem Ziel stehen. Ganz konkret kann es Ihnen helfen, Ihre Motivation bei dem Ziel genau auszuarbeiten. Weiterlesen

Social Share Toolbar

Wer kennt die Situation nicht: Man nimmt sich etwas dringendes vor (auch gerne zum Jahreswechsel) und zumeist nach ein paar Wochen schläft das Ziel wieder ein. Dabei sind diese Ziele oder auch Wünsche sehr wichtig, nicht nur für die positive Wirkung für das eigene Leben, sondern sie bieten uns auch Orientierung. Zumeist setzten wir uns Ziele in der folgenden Weise für Projekte oder auch das Berufsleben.

Probieren Sie es auch für Ihr Privatleben: Zum Beispiel für die Erreichung von groben und großen Zielen wie pro Woche eine Stunde mehr Zeit für die Familie, Kinder, für die Partnerschaft oder auch für sich selbst zu haben. Weiterlesen

Social Share Toolbar